Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website und für die Abwicklung der Zahlung erforderlich sind. Ihre Einstellungen können Sie am Ende der Seite unter "Informationen" – "Cookie Einstellungen" einsehen und ändern.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Art der Speicherung

Art der Speicherung: Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern? Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Auslauf für Siebträger - Informationen zu Siebträgerausläufen und verschiedenen Ausführungen

Ausläufe für Filterträger kaufen: 1-Wege-Auslauf und 2-Wege-Auslauf, gerader Auslauf, Ausläufe 3/8 Zoll für viele Espressomaschinenhersteller. Form des Auslaufes und Position der Tassen unter dem Siebträgerauslauf. Jetzt Ausläufe mit 3/8"-Gewinde für Ihr Espressomaschinenmodell bequem online bestellen

Verschiedene Ausführungen von Ausläufen für Siebträger-Espressomaschinen

Welche Ausläufe gibt es und kann ich den Auslauf meines Siebträgers wechseln?

Die meisten Filterträger haben ein Gewinde mit 3/8 Zoll (3/8"), weshalb wir in unserem Sortiment v.a. solche Ausläufe mit 3/8"-Gewinde anbieten. Nicht bei allen, aber bei sehr vielen Filterträgern der gängigsten Espressomaschinenhersteller sind die Ausläufe mit dem Filterträger verklebt, sodass das Lösen und Wechseln des Auslaufs nicht ohne Weiteres möglich ist. Dies ist z.B. bei den ECM Manufacture-Siebträgern der Fall. Beschädigungen des Filterträgers sind dadurch möglich, worauf wir ausdrücklich hinweisen möchten.
Die verschiedenen Ausführungen der Siebträger sind gerade, mit einem Auslauf, mit zwei Ausläufen oder - eher selten - mit drei Ausläufen erhältlich.
Die Position der Ausläufe ist oftmals verschieden. Sie sind entweder direkt unter dem Stutzen des Siebträgers zur Seite oder nach vorne zeigend angeordnet oder der Auslauf wird nach vorne bzw. nach hinten versetzt. Dies ist zu beachten bei schmalen Tassenstellflächen unter der Brühgruppe oder für die Verwendung von einer oder von zwei Tassen.

Wechsel und Auswahl von Ausläufen für Espressomaschinen-Filterhalter

Was muss ich bei der Auswahl des Auslaufs für meinen Siebträger beim Wechsel beachten?

Beim Wechsel des Auslaufs am Filterträger ist auch die Position der Ausläufe zu beachten. Betrachtet man den Stutzen als Mitte des Filterträgers sind manche Ausläufe für den Espresso direkt in derselben Linie darunter angeordnet. Andere Ausläufe sind jedoch nach vorne (oder hinten) versetzt. Dies ist wichtig bei kleineren Auffangschalen, wie z.B. den ersten Baureihen der ECM Technika und ECM Mechanika und der ECM Barista. Wählt man einen nach vorne versetzten Auslauf bei einer Espressomaschine mit kleiner Wasserauffangschale kann die Espressotasse nicht mehr darunter gestellt werden und der Espresso würde ins Leere laufen oder die Tasse nach vorne kippen.
Vor allem bei den 2-Wege-Ausläufen ist der Abstand der beiden Ausläufe zu beachten. Möchte man mit diesem Zweierauslauf zwei Espressotassen befüllen, ist ein größerer Abstand eventuell sinnvoll. Soll der 2-Weg-Auslauf jedoch für das Befüllen einer größeren Tasse Kaffee (z.B. für Caffe Lungo oder Caffe Creme) oder für einen Espresso Doppio dienen, ist ein etwas kleineren Ausläufe ratsam. Denn sind diese Ausläufe für die verwendeten Tassen zu weit voneinander entfernt läuft der Espresso nur auf der einen Seite in die Tasse, auf der anderen fließt er jedoch im besten Fall gerade am Rand entlang - oder ergießt sich ins Leere.

Ausführungen von Siebträger-Ausläufen

Welche Ausführungen von Siebträger-Ausläufen gibt es?

Prinzipiell gibt es bei Ausläufen für FIlterträger vier Ausführungen:
- gerader Auslauf
- 1-Wege-Auslauf
- 2-Wege-Auslauf
- 3-Wege-Auslauf

Gerade Ausläufe und 3-Wege-Ausläufe sind nur selten in Gebrauch, während 1-Wege-Ausläufe und 2-Wege-Ausläufe in verschiedenen Versionen für verschiedene Anforderungen angeboten werden. Bei der Auswahl des passenden Auslaufs ist zum einen die Tiefe der Tassenablage zu beachten und zum anderen die Position und die Art der Tassen, die darunter verwendet werden sollen.

Auswahl des passenden Siebträger-Auslaufs: Form und Maße bei Ausläufen für Filterträger

Welcher Auslauf passt zu meinem Siebträger und zu meiner Espressomaschine?

Die Form des Auslaufes ansich, über den der Espresso in die Tasse fließt, ist v.a. abhängig vom Espressomaschinenhersteller und vom Espressomaschinenmodell.
Zum anderen ist die Form auch entscheidend bezüglich der vorhandenen Tassenablage (ist der Auslauf nach vorne versetzt, läßt sich möglicherweise keine Tasse mehr darunterstellen), aber auch von der Höhe zwischen Tassenrand und Brühgruppe mit eingespanntem Siebträger.

Ist der Auslauf zu lang und ragt weiter nach unten, kann es bei kleinen Abständen zwischen Brühgruppe und Tassenablage dazu führen, dass die Tasse immer leicht gekippt werden muss, um sie zu entnehmen. V.a. in der hektischen Gastronomie ist das nicht von Vorteil, da man leicht mit der Tasse hängenbleiben kann und diese verschüttet oder sie gar zu Bruch geht.

Ein längerer Auslauf ist bei der Entnahme der Tasse möglicherweise störend, v.a. wenn die höhere Tassen am Auslauf hängen bleiben könnte. Andererseits verhindert ein längerer Auslauf das Spritzen und unterstützt etwas die Cremabildung. Daher sollte Höhe, Breite und Position des Siebträger-Auslaufs v.a. in der Gastronomie den entsprechenden Bedürfnissen angepasst werden.