Röstereibesuch bei Toscaffe

Kaffeerösterei Toscaffe in Castelfranco di Sotto bei Pisa, toskanische Kaffeespezialitäten, italienischer Espresso und Kaffee aus der Toskana aus der Familienrösterei Bettalli kaufen

Besuch bei der Kaffeerösterei Toscaffe in Castelfranco di Sotto in der Nähe von Pisa in der Toskana

Kaffeerösterei Toscaffe bei Pisa. Schon länger stand der Besuch bei der Rösterei Toscaffe auf dem Programm. Nun, im Sommer 2016, haben wir es geschafft und haben uns von der hohen Qualität des dort erzeugten Kaffees überzeugt.

Um nicht nur auf der Autobahn bzw. der Schnellstraße Fi-Pi-Li (Firenze-Pisa-Livorno) unterwegs zu sein und auch etwas von der toskanischen Landschaft zu sehen, haben wir den Weg über das toskanische Hinterland genommen und wurden dabei durch malerische kleine Städtchen und Dörfer geführt.
Wie man es aus der Toskana kennt lagen zahlreiche alte Dörfer auf Hügeln und thronten über dem Tal.

Kaffeespezialitäten aus der Kaffeerösterei Toscaffe aus der Toskana

Kaffeespezialitäten von Toscaffe. Nach einer eindrucksvollen Anreise mit einem Abstecher im nahegelegenen Pisa gelangten wir in die Ortschaft Castelfranco di Sotto, die etwa zwischen Pisa und Florenz liegt. Die Rösterei Toscaffe selbst war recht schnell zu finden und wir wurden äußerst herzlich von Riccardo Bettalli, dem Besitzer der Rösterei, empfangen.

Wie nicht anders zu erwarten, begann die Führung zunächst mit einem guten Espresso. Riccardo schenkte uns dabei seinen hochwertigsten Espresso, den Toscaffe Gold aus.

Die Kaffees von Toscaffe unterscheiden sich aus unserer Sicht etwas von den anderen Röstereien aus unserem Sortiment. Die Kaffeemischungen von Toscaffe besitzen eine sehr leichte und sehr angenehme Säure, die aber nicht hervorherrscht, sondern den Kaffee sehr rund und angenehm werden lässt.

Die Rösterei von Toscaffe in Castelfranco di Sotto (Pisa, Toskana)

Kaffeeröstung von Toscaffe bei Pisa. Nach diesem Begrüßungsespresso ging es dann in das Herz der Rösterei, zum Trommelröster. Wegen der Betriebsferien wurde dort leider an diesem Tag nicht geröstet, sodass wir die Kaffeeproduktion nur in der Theorie erleben konnten. Aber selbst dies war unter den emotionalen und aufschlussreichen Erzählungen von Riccardo ein Erlebnis. Er ist einer der Röster, die für Ihre Kaffees alles geben und mit richtigem Herzblut damit verbunden sind. Trotz der Hitze ließ er für uns den Brenner anlaufen und zeigte uns die unterschiedlichen Stufen, mit denen der Röster befeuert werden kann. Selbstverständlich wird bei Toscaffe der Kaffee anschließend per Luft gekühlt und zum Ausgasen für ein paar Tage in entsprechende Silos abgefüllt.

Rohkaffeelager der Rösterei Toscaffe in der Toskana

Rohkaffeelager von Toscaffe bei Pisa. Schon vor dem Rösten wird bei Toscaffe Sorge getragen, dass die Qualität der Rohbohnen immer auf einem hohen und gleichmäßigen Niveau ist. Dazu lässt sich Toscaffe von seinem Triester Rohkaffeelieferanten immer vorab ein Lot der neuen Sorte zusenden. Erfüllt diese dann alle Qualitätsmerkmale, wird eine Order platziert und diese dann je nach Bedarf abgerufen. So kann Toscaffe immer auf einen gleich hohen Standard an Rohkaffee zurückgreifen und gleichbleibend gute Kaffeemischungen produzieren. Die grünen Arabica-Bohnen bezieht Toscaffe z.B. aus Mittelamerika (Brasilien, Guatemala, Costa Rica), aus Äthiopien und Indien (Mysore). Die Robusta-Rohkaffees stammen aus Indien (Kaapi Royale). Anschließend an den Röstvorgang wurde uns von Riccardo noch die Abfüllanlage und das Lager gezeigt.

Hochprozentige Kaffeespezialitäten von Toscaffe

Toscanponce und Kaffeelikör von Toscaffe. Sehr stolz ist Riccardo auch auf seine hochprozentigen toskanischen Kaffee-Spezialitäten. Zum einen den TOSCANELLO einen Likör mit 5% Kaffeezusatz. Sehr lecker, leicht, aber nicht zu süß mit einem sehr angenehmen Kaffee-Aroma.

Ausserdem bietet Toscaffe den TOSCANPONCE an. Dieser "Punsch" wird in der Toskana v.a. im Winter gerne nach dem Essen zur Verdauung gereicht.

25 cc dieses Punsches werden in ein Glas gegeben und mit etwas Zucker versetzt, anschließend gibt man ein Stück Zitronenschale (ungespritzt) dazu. Mit der Dampfdüse der Espressomaschine wird diese Gemisch erhitzt und mit einem Espresso, natürlich am besten mit einem Toscaffe Espresso Gold, versetzt. LECKER!!!

Kaffee aus der Rösterei Toscaffe in der Toskana geniessen

Kaffeer von Toscaffe in der Toskana trinken. Zum Abschluß führt uns Riccardo dann noch in das Hinterland der Toskana zu einem gemeinsamen Essen. Riccardo kannte dazu ein wirklich ausgezeichnetes Restaurant mit einen sagenhaften Blick auf die Toskana. Da das Restaurant Kunde von Toscaffe ist und die beiden Besitzer eine gewisse Freundschaft verbindet, kamen wir in den Genuss von ein paar ganz typischen toskanischen Spezialitäten, die standardmäßig nicht angeboten werden. Es wurde ein langer Abend, bei dem es natürlich um Kaffee, die Toskana und Italien ging. Und natürlich nicht zu vergessen um Fußball, eine weitere Leidenschaft von Riccardo. Und so wundert es nicht, dass der Toscaffe Espresso auch im Stadion vom FC Pisa ausgeschenkt wird.
* Alle angegebenen Preise sind Endkundenpreise inkl. USt. (ggf. zzgl. Versand),
* * Alle angegebenen Lieferzeiten gelten beim Versand innerhalb Deutschlands und bei Lieferung mit DHL.
Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins finden Sie hier.