Modelle für Logotassen und Stückzahlen

Logotassen

Bildquelle: B.Scheffold (Danuba) / Ancap srl

Spülmaschinenfeste Logotassen individuell gestalten: mögliche Tassenserien und Mindeststückzahlen

Letzte Aktualisierung: 04/2022

Bestellen Sie Logotassen mit Ihrem eigenen Logo mit den passenden Untertassen mit Logo für Ihr Cafe oder Unternehmen jetzt bestellen.

Bringen Sie Ihr eigenes Logo auf hochwertige Porzellan-Tassen, natürlich als spülmaschinenfeste Logotassen statt einfarbige Tassen zu verwenden. Dezent im Design oder mit individueller Werbebotschaft. Logotassen machen in guter Qualtität und in spülmaschinengeeigneter Qualität auch nach vielen Spülgängen noch etwas her. 

Sehr edel und als etwas ganz Besonderes wirken Logotassen mit Golddruck. Perfekt werden diese Tassen mit Golddruck jedoch nur, wenn die Goldschrift unter einer Glasurschicht geschützt aufgebracht wird und damit auch die zahlreichen Spülmaschinengänge in der Gastronomie oder im Büro übersteht. Zu schade wäre es doch, den wunderschönen Glanz des Golddrucks verblassen zu sehen. Daher bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, beim namhaften italienischen Porzellanhersteller Ancap Tassen mit Golddruck herstellen zu lassen. Durch die schützende Glasurschicht bleibt der Golddruck jedoch nicht glänzend. Hierfür wäre die Ausführung in Real Gold notwendig - allerdings sind diese personalisierten Tassen mit Golddruck dann nicht spülmaschinengeeignet. 
Natürlich gibt es auch die einfachere Variante mit einfarbigen oder mehrfarbigen Logos oder Schriftzügen zu arbeiten. Den Möglichkeiten, oft aber dem Budget, sind hier keine Grenzen gesetzt.

Auf einer weiteren Informationsseite finden Sie hilfreiche Details zum  Ablauf einer Bestellung von Tassen mit Labeling. Hilfreiche Tipps für die Gestaltungsmöglichkeiten bei Tassen mit Labeling, sowie über den Ablauf einer Bestellung von Tassen mit Golddruck finden Sie auf unserer Informationsseite Bestellung und Ablauf für die Produktion von Tassen mit Golddruck

Exklusive Gestaltungskombinationen mit den Dekorserien Rim, Millecolori und Handpainted stellen wir Ihnen auf unserer Informationsseite über personalisierte Tassen mit Labeling im Detail vor.

Logotassen mit einem Logo innen oder aussen: einfarbig, zweifarbig, mehrfarbig oder in Gold

Logotassen können Sie bei uns in verschiedenen Ausführungen bestellen. Es sind Tassen mit Ihrem Logo mit einer oder mit zwei Farben möglich, aber auch mehrfarbige Logos von drei bis zu fünf Farben können bestellt werden.
Diese ein- und mehrfarbigen Logos oder Schriftzüge können auch auf der Untertasse aufgebracht werden.
Das Logo bzw. der Schriftzug kann aussen auf die Tassen aufgebracht werden, aber auch in der Tasse nahe des oberen Randes. Natürlich sind auch mehrere Logos und Schriftzüge je Tasse und Untertasse möglich.
Besonders edel sind Schriftzüge und Logos in Gold, die es wahlweise mit Glanz als Real-Gold oder als matt Gold ohne Glanz gibt.
 
Weitere Informationen über die Gestaltungsmöglichkeiten der Logotassen finden Sie auf unserer Informationsseite zu Tassen mit Logo. Für die Gestaltung von Logotassen in Kombination mit farbigen Flächen oder farbigen Rändern finden Sie auf unserer Informationsseite über personalisierte Tassen mit Dekor weitere Hinweise. Details zum Ablauf der Bestellung finden Sie unter Bestellung und Ablauf für die Produktion von Tassen mit Labeling

Bestellung von Logotassen: Positionen für das Anbringen des Logos auf Ihrer Logotasse

Ancap bietet eine Vielzahl an Tassenmodellen, die sich hervorragend zur Gestaltung von Logotassen eignen und steht mit jahrelanger Erfahrung in der Logotassen-Gestaltung als kompetenter Partner in allen Schritten beratend zur Seite. Bei der Auswahl der perfekten Tassenserie für Ihre Logotassen ist jedoch auch die Ausführung des Designs für Ihre Logotassen ausschlaggebend. Die Idee des Gestaltungswunsches und die Form der Tasse sollten zueinander passen.

Rundungen auf der Untertasse sind bei Schriftzügen zu beachten. Die Vertiefung der Stellfläche auf der Untertasse ist meistens im Übergang schwierig, wenn das Logo bewußt größer gewählt wird und über die Stellfläche hinaus geht. Wölbungen in der Untertasse wie bei der Tassenserie Edex gilt es zu berücksichtigen und Reliefs im Dekor sollten ausgespart werden. Für die Gestaltung ist es auch möglich, Untertassen mit versetzter Stellfläche zu verwenden, sodass mehr Platz für das Dekor entsteht.

Bei sehr großen Logos oder Schriftzügen ist die Form der Obertasse entscheidend. Starke Verjüngungen oder deutliche Wölbungen können zu Verzerrungen oder beim Auftragen und Polieren des Layers zu Faltenbildung führen. Da die Layer in Handarbeit aufgetragen werden ist auch für Gewöhnlich ein Rand einzuhalten, sowohl nach unten zum Fuß der Tasse hin, als auch nach oben, zum Tassenrand hin. Ein Logo oder Schriftzug im Inneren der Tasse ist daher fertigungsbedingt nur mit einem Mindestabstand nach oben und mit einer maximalen Tiefe im Tasseninneren möglich.

Weitere Hinweise zur Gestaltung von Logotassen finden Sie auf unserer Informationsseite über Tassen mit Logo.

Ancap Tassenserien

Bildquelle: Ancap srl

Bestellung von Logotassen: die perfekte Ancap Tassenserie für Ihre Logotassen

Zur Auswahl stehen verschiedene Ancap Tassenserien, die Sie in der nebenstehenden Abbildung als Übersicht finden. Als Tassenserien werden v.a. die Ancap Modelle Palermo/Verona (beide Tassenserien sind sehr gut miteinander zu kombinieren), die auch mit einem größeren Griff als Tassenserie Open verfügbar sind, Torino, aber auch Giotto, und Edex gwählt. Aber auch die Ancap Tassenserien Aida, Ancona und Favorita sind für die Fertigung von Logotassen gut geeignet.

Es stehen jedoch auch andere Ancap-Tassenmodelle für die Herstellung von Logotassen zur Verfügung. Dies können wir mit der Grafikabteilung gerne abkären, nachdem wir Ihr Logo erhalten haben - denn nicht jedes Logo ist aufgrund der Tassenform auch wirklich für jede Tassenserie geeignet.

Bestellung von Logotassen: Die Auswahl der Tassenserie

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Logotassen nur bei Ancap in Italien ganz nach Ihren Wünschen produzieren lassen können. Tassenserien anderer Hersteller können wir daher nicht anbieten. Ein Anbringen eines Logos auf Tassen anderer Hersteller oder ein nachträgliches Auftragen eines Logos auf bereits fertig glasierte Ancap-Tassen ist ebenfalls nicht möglich.

Überzeugend ist v.a. die hochwertige Porzellanqualität der Ancap-Tassen, die als Gastronomieporzellan in gleichbleibend hoher Qualität gefertigt werden. Die Logos und Schriftzüge werden im Werk nahe Verona von Hand als Layer auf die bereits einmal glasierten Tassen aufgebracht und dann mit einer weiteren Glasurschicht überzogen und ein zweites Mal gebrannt. Dadurch sind die Logotassen und die aufgebrachten Schriftzüge spülmaschinenfest und bleiben auch nach vielen Einsätzen in der Gastronomie glänzend und leuchtend in den Farben. Eine Ausnahme sind Logotassen in Real Gold (siehe Informationsseite Tassen mit Golddruck).

Bestellung von Logotassen: Besonderheiten bei der Gestaltung

Es sind nur weiße Tassen als Logotassen möglich. Bei Kombination mit farbigen Dekorelementen (siehe Informationsseite Personalisierte Tassen mit Dekor) kann ein Logo nicht über ein weiteres Farblayer gelegt werden. Zum Verständnis: möchten Sie z.B. zusammen mit Ihrem Logo oder Schriftzug einen Farbspiegel auf der Untertasse oder Obertasse aus der Serie Millecolori oder Handpainted anbringen (Details dazu finden Sie auf unserer Informationsseite Farbige Tassen), wird dieser mit einer Layerschicht auf der Tasse aufgebracht und poliert. Eine Überschneidung mit einem weiteren Layer für Ihr Logo oder Ihren Schriftzug ist dabei zu vermeiden, um Faltenbildung oder Verschiebungen im Zuge des Polierens oder der darauffolgenden Glasur zu vermeiden. Das Logo oder der Schriftzug kann daher nur auf verbleibenden "weißen Flecken" der Untertasse oder Obertasse erfolgen. Diese exklusiveren Dekormöglichkeiten werden wir jedoch individuell mit Ihnen besprechen, da die Preisgestaltung und auch die Mindestbestellmenge von der Größe und Position der Gestaltungselemente abhängt und wir hierzu die Rückmeldung aus der Grafikabteilung benötigen.

Bestellung von Logotassen: Gestaltungsmöglichkeiten und die perfekte Logogröße für Ihre Logotassen

Je nachdem welches Tassenmodell und welche Tassengröße Ihnen gefällt gilt es nun, sich auf die gewünschte Größe des Logos oder Schriftzuges und dessen Position auf Tasse bzw. Untertasse festlegen. Hier stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten und Kombinationen zur Auswahl. (siehe Infoseite Möglichkeiten für die Gestaltung von Tassen mit Logo)

Wie bereits oben erläutert sollte das Logo perfekt zur Form der Tasse passen, um Verzerrungen oder Faltenbildung zu vermeiden. Die Logogröße ist jedoch auch aus optischen Gründen und in Bezug auf die erforderliche Mindestbestellmenge zu beachten, die je nach Gestaltungswunsch unterschiedlich groß ist.

Das Logo sollte in der Größe so gewählt werden, dass es bei der Bestellung von Espresso- und Cappuccinotassen auf alle Tassen passt. Sollten auch Milchkaffeetassen oder gar Kaffee Mugs mit demselben Logo gefertigt werden, ist die Logogröße oftmals entweder ein Kompromiss: zu klein für die Milchkaffeetasse oder viel zu groß für die Espressotasse oder es werden zwei verschiedene Logogrößen für Espressotasse und Milchkaffeetasse notwendig, was jedoch auch zweimal die Mindestbestellmengen erforderlich macht.

Wenn Sie für die Espressotasse ein kleineres Logo wählen und für die MIlchkaffeetassen ein weiteres, größeres, das optisch besser zur Milchkaffeetasse oder zum Kaffeebecher passt hieße dass:

  • Mindestbestellmenge kleines Logo für Espressotassen
  • Mindestbestellmenge für das große Logo der Milchkaffeetassen
  • Die Anzahl der Cappuccinotassen kann dann nach Bedarf der Menge an Epressotassen oder der Menge an Milchkaffeetassen hinzugemischt werden, sodass diese zusammen jeweils die Mindestbestellmenge ergeben

Wird auch die Stellfläche der Untertasse für das Anbringen eines Logos verwendet, ist der Durchmesser der Espressotasse der Maßstab für die Dimensionierung des Logos - ausser es soll über die Stellfläche hinaus reichen, was durch die Vertiefung der Stellfläche im Design jedoch berücksichtigt werden muss und nicht immer zufriedenstellend funktionieren würde. Bei Milchkaffeetassen wird diese Logogröße dann wie bereits geschildert vermutlich viel zu klein wirken, weshalb auf zwei Logogrößen umgeschwenkt werden sollte, was jedoch auch zweimal die Mindestbestellmenge an Tassen je Logogröße bedeuten würde.

Ancap hat als Porzellanhersteller in der Produktion von Logotassen sehr viel Erfahrung, sodass im Zuge der Angebotserstellung eine entsprechende Rückmeldung für empfohlene Änderungen in der Tassenform, Logogröße oder Logo-Position an uns weitergegeben wird, die wir dann mit Ihnen weiter besprechen würden.

An dieser Stelle noch ein hilfreicher Hinweis:
Die Mindestbestellmengen beziehen sich jedoch auf die Anzahl an Applikationen!
Soll auf der Obertasse und auf der Untertasse jeweils dasselbe Logo in derselben Größe aufgebracht werden, sind dies zwei Applikationen je Tassenset. Damit halbiert sich die Mindestbestellmenge an Tassensets, die für die Produktion der gewünschten Logotassen erforderlich sind. Darauf werden wir im Folgenden noch näher eingehen.

Bestellung von Logotassen: Mindest-Stückzahlen für Ihre Logotassen

Die erforderlichen Mindeststückzahlen je Logogröße hängen von der Ausführung der Gestaltung ab.
Maßgeblich sind die Anzahl der Farben und auch die Größe der Applikation. Logos oder Schriftzüge sind in kleineren Mindeststückzahlen möglich, großflächigere Gestaltungselemente erfordern als Dekor eine höhere Mindestbestellmenge.
Bei Espresso-, Cappuccino und Milchkaffeetassensets sind dabei die Untertassen (rein weiß, ohne Logo) immer in den Tassensets inklusive, für die Kaffeebecher/Mugs sind im Standardlieferumfang keine Untertassen mit enthalten. Es gibt jedoch Mugs, zu denen passende Untertassen erhältlich sind, sodass diese ebenfalls mit Logo-Untertassen gefertigt werden können. Dies sollte bei der Modellauswahl beachtet werden.
 
Die Mindeststückzahlen bezieht sich dabei, wie oben bereits schon erwähnt, immer auf die Zahl der Applikationen je Logogröße. Gehen wir beispielhaft einmal von einer Mindestbestellmenge von 1000 Tassen aus, sodass die Zahlen einfacher zu erklären sind, benötigen wir daher 1000 Applikationen eines Logos.

Logotassen: Mindest-Stückzahlen für Espressotassen und Cappuccinotassen mit Logo

Soll dieselbe Logogröße z.B. auf den Obertassen einer Espressotasse und den Obertassen einer Cappuccinotasse aufgebracht werden (Untertassen rein weiß), sind insgesamt, für beide Tassen zusammengerechnet, Tassensets in Höhe der erforderlichen Mindeststückzahl notwendig. Beispielhaft für unser Rechenexempel wären das:

  • 1000 Tassensets, wahlweise z.B.
    - 600 Espressotassensets und
    - 400 Cappuccinotassensets,
    Stückelung nach Ihrem Wunsch, jedoch immer in 6er-Einheiten

Wird dasselbe Logo nicht nur auf der Obertasse sondern zusätzlich auch auf der Untertasse von beiden Tassengrößen aufgebracht, sind dies zwei Applikationen je Tassenset. Insgesamt sind dann, für beide Tassen zusammengerechnet, halb so viele Tassensets in Höhe der erforderlichen Mindeststückzahl notwendig. Beispielhaft für unser Rechenexempel wären das in dieser Ausführung

  • insgesamt 500 Tassensets, wahlweise z.B.
    - 300 Espressotassensets und
    - 200 Cappuccinotassensets,
    Stückelung nach Ihrem Wunsch, jedoch immer in 6er-Einheiten.

Logotassen: Mindest-Stückzahlen für Espressotassen, Cappuccinotassen und Milchkaffeetassen/Kaffeebecher mit Logo

Möchten Sie neben Espressotassen und Cappuccinotassen als Logotassen auch Milchkaffeetassen oder Kaffeebecher/Mugs als Logotassen in Auftrag geben, muss unbedingt die Logogröße überprüft werden, sodass das Logo sowohl auf der Espressotasse, als auch auf der Milchkaffeetasse bzw. dem Kaffeebecher vernünftig aussieht.

Stellt sich heraus, dass eine Logogröße oder eine Größe des Schriftzugs nicht für alle Tassen zu einem vernünftigen Ergebnis führen würde, sollten zwei Logogrößen für die Fertigung der Logotassen gewählt werden. Um beim bisherigen Beispiel zu bleiben werden daher

  • 1000 Applikationen für das kleine Logo und
  • 1000 Applikationen für das größere Logo benötigt.

Je nachdem ob Sie mehr Bedarf an Milchkaffeetassen/Kaffeebecher oder mehr Bedarf an Espressotassen haben, können Sie die gewünschte Menge an Cappuccinotassen entweder den Espressotassen oder den Milchkaffeetassen/Kaffeebechern hinzurechnen. Bleiben wir beispielhaft in unserem Fallbeispiel und es soll das kleine Logo z.B. auf den Obertassen einer Espressotasse und den Obertassen einer Cappuccinotasse aufgebracht werden (Untertassen rein weiß) und das größere Logo auf den Milchkaffeetassen benötigen wir

  • Insgesamt, für Espressotassen und Cappuccinotassen zusammengerechnet Tassensets in Höhe der erforderlichen Mindeststückzahl, also 1000 Tassensets 8Stückelung nach Ihrem Wunsch, jedoch immer in 6er-Einheiten). Das wären z.B. wahlweise
    - 600 Espressotassensets und
    - 400 Cappuccinotassensets
  • Für das größere Logo 1000 Tassensets als erforderlichen Mindeststückzahl), d.h.
    - 1000 Milchkaffeetassensets oder
    - 1000 Milchkaffeetassensets und Kaffeebecher zusammengerechnet (Stückelung nach Ihrem Wunsch, jedoch immer in 6er-Einheiten), also z.B. 600 Kaffeebecher (mit oder ohne weiße Untertasse) und 400 Milchkaffeetassensets

Wird dasselbe Logo nicht nur auf der Obertasse sondern zusätzlich auch auf der Untertasse von allen Tassengrößen aufgebracht, sind dies zwei Applikationen je Tassenset. Insgesamt sind dann halb so viele Tassensets in Höhe der erforderlichen Mindeststückzahl notwendig, also im genannten Beispiel:

  • Insgesamt 500 Tassensets für Espressotassen und Cappuccinotassen zusammen (wahlweise z.B. 300 Espressotassensets und 200 Cappuccinotassensets, Stückelung nach Ihrem Wunsch, jedoch immer in 6er-Einheiten) und
  • 500 Tassensets für Milchkaffeetassen mit Untertasse. Sollen auch Kaffeebecher hinzukommen, könnten diese mit den Milchkaffeetassen kombiniert werden.
    Bei Kaffeebechern mit verfügbaren Untertassen wären dies z.B.
    - 250 Milchkaffeetassensets (500 Applikationen) und
    - 250 Kaffeebecher mit Untertasse  (500 Applikationen).
    Sind Kaffeebecher ohne verfügbare Untertasse gewünscht, wären dies z.B.
    - 300 Milchkaffeetassensets (entsprechend 600 Applikationen) und
    - 400 Kaffeebecher ohne Untertasse (400 Applikationen).

Bestellung von Logotassen: die Mindest-Stückzahl je nach Farbgestaltung für Ihre Logotassen

Die Mindest-Stückzahl für Ihre Logotassen hängt neben der Logo-Größe auch von der farblichen Logo-Gestaltung ab. Einfarbige Logotassen und zweifarbige Logotassen erfordern eine kleinere Mindest-Stückzahl als die Bestellung von Logotassen mit mehrfarbigem Logo oder für die Produktion von Logotassen mit Gold-Schriftzug.

Die nachstehenden Mengenangaben sind beispielhaft und keine verlässliche Angabe für die tatsächlich erforderliche Mindest-Stückzahl an Logotassen und sollen als Richtwert dienen. Exakte Angaben können wir Ihnen erst im Zuge einer Angebotserstellung verlässlich mitteilen.

Logotassen mit einfarbigem Logo

Bildquelle: B.Scheffold (Danuba) / Ancap srl

Logotassen mit zweifarbigem Logo

Bildquelle: B.Scheffold (Danuba) / Ancap srl

Bestellung von Logotassen: Mindeststückzahlen für Logotassen ein-/zweifarbig

Angenommen, Sie möchten Logotassen in vier Tassengrößen mit einem einfarbigen oder zweifarbigen Logo bestellen, das in derselben Größe auf den Logotassen aufgebracht werden soll, die Untertasse soll rein Weiß im Set enthalten sein, also kein Logo bekommen. Gehen wir beispielhaft einmal von einer Mindestbestellmenge von 360 Tassen aus, sodass die Zahlen einfacher zu erklären sind, benötigen wir daher 360 Applikationen eines Logos.
Dann könnten Sie z.B.

  • 180 Espresso-Logotassen
  • 80 Cappuccino-Logotassen
  • 40 Milchkaffee-Logotassen und
  • 60 Kaffeemugs/Kaffeebecher

mit Logo bestellen - diese Mengenangaben sind, wie bereits erwähnt, beispielhaft und keine verlässliche Angabe für die tatsächlich erforderliche Mindest-Stückzahl an Logotassen.

Soll ein zweites Labeling, z.B. ein Firmenslogan oder ein markanter, flotter Werbespruch, aufgebracht werden ist dies - sofern dieser für alle Tassen ebenfalls in der gleichen Größe aufgebracht werden soll - mit denselben Stückzahlen möglich und es fällt lediglich ein höherer Aufpreis für das Labeling und eine zweite Berechnung der Klischeekosten an.

Bestellung von Logotassen: Mindeststückzahlen für Logotassen bei einer Bestellung von kleinen und größeren Tassen

Je nach Logo oder Schriftzug wird es jedoch schwierig sein, bei der oben genannten beispielhaften Tassenstückelung die grafische Umsetzung auf allen Tassen vernünftig umzusetzen. Große Schriftzüge oder ein großes Logo sehen zwar auf dem Kaffeebecher/Kaffeemug und auf der Milchkaffeetasse prima aus - aber auf der Espressotasse wird dieses Labeling kaum unterzubringen sein. Umgekehrt wäre das in der Größe für die Espressotasse passende Logo samt Schriftzug auf einer Milchkaffeetasse oder einem Kaffeebecher viel zu klein und würde eher unprofessionell wirken. Daher wäre dann zu überlegen, mit zwei Logo- und Schriftzuggrößen zu arbeiten.

Um beim oben genannten Zahlenbeispiel mit einer Midestbestellmenge von 360 Applikationen zu bleiben wäre für die Tassen mit kleinem Logo und kleinem Schriftzug die Mindest-Stückzahl von 360 Applikationen erforderlich und für die Tassen mit dem größeren Labeling ebenfalls eine Mindest-Stückzahl von 360 Applikationen.

In unserem Beispiel wären daher z.B.

  • 240 Espressotassen mit kleinem Logo und
  • 120 Cappuccinotassen mit kleinem Logo erforderlich und für die größeren Tassen mit Labeling z.B.
  • 240 Milchkaffeetassen mit großem Labeling und
  • 120 Kaffeebecher/Mugs mit großem Labeling

Diese Mengenangaben sind auch in diesem Fall beispielhaft und keine verlässliche Angabe für die tatsächlich erforderliche Mindest-Stückzahl an Logotassen.

Bestellung von Logotassen: Mindeststückzahlen für Logotassen und Untertassen mit Logo

Würde Ihnen beim zuvor genannten Beispiel ein zusätzlicher Schriftzug gefallen, könnte dieser in kleinerer Form bei allen, oder nur bei den Espresso- und Cappuccinotassen mit aufgebracht werden. Und sollte Ihnen ein großer, markanter Schriftzug nur bei den größeren Tassen gefallen, ist dies natürlich für die Milchkaffeetassen und Kaffeebecher als zusätzliches Labeling möglich. Je nach Farbgestaltung und Größe gilt es hier wiederum die Mindeststückzahl an Applikationen zu beachten und es ist für das zusätzliche Labeling auch an die zusätzliche einmalige Klischeekostenberechnung zu denken.

Auch das Labeling der Untertassen kann mit vorgenommen werden, sofern die Mindest-Stückzahlen je Logogröße bzw. Größe des Schriftzuges beim Labeling eingehalten werden. Zusätzliche gelabelte Untertassen für die Kaffeemugs oder als kleine Tellerchen für Zucker, Kekse oder andere kleine süße Leckereien bzw. für das Servieren Ihrer Teegläser sind also jederzeit (bei der Einhaltung der Mindest-Stückzahl) möglich.
Das Labeling der Untertassen ist auch eine gute Möglichkeit, um die erforderliche Mindestbestellmenge an Tassensets zu reduzieren. Durch zwei Applikationen je Tassenset (einmal auf der Obertasse, einmal auf der Untertasse) kann damit in unserem Beispiel für ein- und zweifarbige Logos die Mindestbestellmenge an Tassensets von 360 Tassensets (Logo nur auf der Obertasse) auf 180 Tassensets (Logo auf Obertasse und Untertasse) reduziert werden.

Logotassen mit mehrfarbigem Logo

Bildquelle: B.Scheffold (Danuba) / Ancap srl