Espresso Tamper von ECM und Motta

Espresso Tamper von ECM und Motta - Tipps zur Auswahl

Bildquelle: ECM Manufacture GmbH

Espresso Tamper von ECM Manufacture und von Motta - Tipps zur Auswahl von Espresso Tamper und Filtersystem

Letzte Aktualisierung: 04/2022

ECM Manufacture Espresso Tamper: Tampermodelle, Formen, Materialien und Passform zu Filtersieben

ECM Espresso Tamper zeichnen sich durch hochwertige Materialien und eine hervorragende Verarbeitung aus. Der verwendete Edelstahl der Tamperbasis passt perfekt zu den Edelstahlgehäusen aller ECM Manufacture Espressomaschinenmodelle und ist schön schwer gestaltet, sodass der Tamper beim Anpressen nicht so leicht verwackelt.
Die Griffe aus schwarzem, glänzenden Kunststoff bzw. Bakelit sind passend zu den Griffmaterialien, die bei den ECM Espressomaschinenmodellen verwendet werden. Ab 2020 sind auch Holzgriffe erhältlich. Wegen der besseren Passform zu unseren VST Sieben bieten sich alternativ bzw. als Upgrade für ECM Manufacture Espressomaschinen die Motta Competition Tamper 58,4mm und Motta 41mm Tamper mit Holzgriffen für ECM Espressomaschinen an. Seit 2021/2022 bietet ECM seine Tamper und Leveller/Distributoren im neuen Basisdurchmesser von 58,5mm an, sodass mit diesen neuen Tampern und den Standardtampern des Espressomaschinenlieferumfangs (gemeint sind hier die Metalltamper) im passenden Design zur ECM Manufacture Espressomaschine ein guter "Fit" zu den Präzisionssieben möglich ist.

Die glatten, schwarzen Bakelit-Griffe von ECM liegen durch ihre Form gut in der Hand, sind leicht zu reinigen und neigen nicht zum Verschmutzen. Der Kunststoff ist zudem sehr robust und zerbricht nicht so leicht. Dellen, wie bei Holzgriffen aus weicheren Holzarten, sind ebenso eher unwahrscheinlich. Es gibt die schwarzen ECM Tampergriffe auch einzeln als Ersatzteil zum Nachkaufen, falls der Griff doch einmal gelitten haben sollte.

ECM Espresso Tamper sind daher langlebige Begleiter zu jeder ECM Espressomaschine. Die passenden Tassensiebe von ECM sind eine gute Kombination für jeden ECM Espressomaschinenbesitzer und qualitativ mit den Baureihe-IV- und Baureihe-V-Geräten deutlich in der Edelstahlqualtiät verbessert worden. Für ein noch besseres Ergebnis in der Tasse empfehlen wir jedoch ein Upgrade zu passgenauen Tampern (58,4 mm bis 58,5 mm) und Präzisionssieben, wie z.B. den VST Sieben aus unserem Sortiment.

ECM Espresso Tamper: convex oder plan

Die ECM Espressotamper-Basis ist plan oder convex erhältlich. Die convexe Form der ECM Tamper ist deutlicher ausgeprägt als z.B. bei Motta-Tampern. Die Basis-Unterseite der ECM Espresso Tamper ist gut poliert, sodass das Kaffeemehl kaum anhaftet und gut zu reinigen ist. Die schweren Espresso Tamper von ECM liegen gut in der Hand.

Die Passform zu den ECM Tassensieben und der 58mm-Basis der ECM Espresso Tamper der älteren Ausführungen ist gut, jedoch bleibt zwischen der 58,0 mm Tamperbasis und dem Tassenrand ein gewisser Abstand. Für den perfekten Fit zwischen Tassensieb und Tamperbasis empfehlen wir daher Präzisionssiebe wie z.B. unsere VST-Siebe und einen passgenauen Tamper mit 58,4mm oder 58,5mm Basisdurchmesser. Beides, Präzisionssiebe und passgenauer Tamper kann für ECM Manufacture Espressomaschinen im Set verwendet werden und sind tolle Upgrades mit noch besserem Ergebnis beim Espressobezug. Seit 2021/2022 bietet ECM seine Standardtamper und den Metalltamper aus dem Lieferumfang der ECM Manufacture Espressomaschinen, sowie die ECM Leveler und Distributoren im neuen Basisdurchmesser mit 58,5mm an, sodass zusammen mit Präzisionssieben eine gute Passform ganz im ECM Style möglich ist.

Druckregulierender ECM Espresso Tamper

Für den Beginn der Barista-Karriere bietet ECM einen druckregulierten ECM Espresso Tamper an. Dieser kann sich als praktisches Accessoire bei mehreren Nutzern einer Espressomaschine erweisen, v.a. wenn der Anpressdruck bei den jeweiligen Espressomaschinenbenutzern sehr unterschiedlich ausfällt. Durch Drücken auf den Griff des druckregulierenden ECM Espresso Tampers wirken stets voreingestellte (und nicht veränderbare) 20kg auf das Kaffeemehl, sodass der Anpressdruck als Parameter verlässlich konstant gehalten werden kann.
Die plane, an den Seiten leicht angeschrägte 58mm Tamperbasis ist aus poliertem Edelstahl und ebenfalls gut zu reinigen.
Die verwendeten Materialien, Aluminium und Edelstahl, sind hochwertig verarbeitet. Die Form des Griffes ist nahezu identisch zu den anderen ECM Espresso Tampern, sodass das Handling des druckregulierenden ECM Espresso Tampers ebenfalls sehr gut ist.

ECM Leveler bzw. Palm Handle Tamper

Mit dem Trend der Zeit bietet ECM nun auch einen ECM Leveler bzw. Palm Handle Tamper an, der im Design passend zum ECM Distributor angeboten wird. Beide haben eine handwerklich sehr gut gelöste Höheneinstellung der Basis. Die Materialien sind edel und hochwertig verarbeitet - ganz im gewohnten Qualitätsstandard von ECM Manufacture.

Mit dem Distributor kann der Kaffeepuck vor dem Tampen bestmöglich vorbereitet werden, indem das Kaffeemehl gleichmässig im Sieb verteilt und dabei ohne Druckeinwirkung auf die gewünschte Höhe des Kaffeemehls voreingestellt wird.
Mit dem Leveler kann dann perfekt und stets waagerecht angedrückt werden. Denn auch der Leveler hat eine höhenverstellbare Basis, sodass die Eintauchtiefe fest eingestellt werden kann. Bei gleichbleibender, vordosierter Menge an Kaffeemehl wirken so immer die selben Anpresskräfte und der Puck wird stets gleich fest angepresst. Durch den etwas größeren Griff liegt der Leveler exakt plan auf dem Sieb bzw. Siebträger auf, sodass schräges Anpressen verlässlich der Vergangenheit angehören sollte.

ECM Leveler und Distributoren sind mit dem neuen Basisdurchmesser von 58,5mm für uns eine ideale Kombination aus handwerklich hochwertig gefertigtem Barista-Tool mit einfacher Höhenverstellung und perfekter Passform im Präzisionssieb.

Motta Espresso Tamper mit vielen Griffen und Griff-Formen

Bildquelle: B.Scheffold (Danuba)

Motta Espresso Tamper mit vielen Griff-Varianten - Tipps für Espresso Tamper und passgenaue Filtersysteme

Motta Espresso Tamper: Motta Tampermodelle, Formen, Materialien und Passform zu Filtersieben

Motta Espresso Tamper zeichnen sich nicht nur durch hochwertige Materialien aus. V.a. das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei den Motta Espresso Tampern unschlagbar gut.

Motta Rainbow Espresso Tamper

Hübsche, frische Farben der transparenten Kunstharzgriffe verleihen den Motta Espresso Tampern der Serie Rainbow einen farbenfrohen Look, der frischen Wind in jede Kaffee-Ecke zaubert. Wahlweise sind die Motta Rainbow Espresso Tamper in Rot, Blau oder Gelb erhältlich.

Die Basis der Motta Rainbow Espresso Tamper ist wahlweise in planer oder in leicht konvexer Ausführung erhältlich. Konvexe Motta Espresso Tamper haben eine nicht so stark ausgeprägte Rundung der Basis verglichen mit den konvexen ECM Espresso Tampern.

Motta Bubinga Espresso Tamper

Alternativ gibt es auch Motta Espresso Tamper mit Holzgriffen. Der Motta Bubinga Espresso Tamper hat einen sehr schönen braunen, glänzend lackierten Holzgriff aus Bubinga Hartholz, der in derselben Form wie die Griffe der Motta Rainbow Espresso Tamper erhältlich ist.
Auch der Motta Bubinga Espresso Tamper ist wahlweise mit planer oder leicht konvexer Basis erhältlich.

Motta Espresso Tamper 58,4mm und 58,5mm

Die Motta Rainbow und Motta Bubinga Espresso Tamper haben eine hochwertige Edelstahlbasis mit 58 mm Durchmesser mit planer oder convexer Basis und passen somit in alle gängingen 58mm Filtersiebe.

Wer eine noch bessere Paßform seines Motta Espresso Tampers mit dem Filtersieb wünscht, sollte auf eine Kombination von Präzisionssieb, wie z.B. VST Filtersiebe aus unserem Sortiment oder IMS Competition Filtersiebe zusammen mit dem 58,4 mm Motta Competition Espresso Tamper zurückgreifen. Das Zusammenspiel eines solchen vergleichsweise preisgünstigen Sets ist wirklich sehr gut und wird die Espressoextraktion merklich verbessern - vorausgesetzt, die Tampingtechnik und das Zusammenspiel von Mahlgrad, Füllmenge und Anpressdruck stimmen. Preislich und bezüglich technischer Details gibt es bei solchen passgenauen Tampersets natürlich keine Grenzen nach oben. Ein Motta Competition Tamper zusammen mit einem guten Präzisionssieb ist jedoch unschlagbar im Preis-Leistungs-Verhältnis im unteren Preissegment. Wer einfach nur mal ausprobieren möchte, ob ein solches Upgrade wirklich eine Verbesserung bringt, stürzt sich nicht in enorme Kosten. Und wird vermutlich nur positiv überrascht sein, was das bessere Ergebnis in der Tasse betrifft.

Motta 58,4mm Competition Espresso Tamper sind eine sehr günstige Alternative bei guter Qualität. Wer noch einen Ticken mehr an Passform ausprobieren möchte, kann aus derselben Espresso-Tamper-Serie den 58,5mm Espresso Tamper ausprobieren.

Der 58,4mm Motta Competition Tamper hat eine schön polierte, plane Edelstahlbasis und einen ergonomisch geformten Holzgriff, der sich in der Form von den Griffen der Motta Rainbow- bzw. Motta Bubinga Espresso Tamper durch eine Kugelform im oberen Teil des Griffs unterscheidet.

Es sind verschiedenfarbige Holzfarben erhältlich: farbig lackiert in Schwarz oder Dunkelrot, transparent lackiert in Dunkelbraun oder matt geölt in edlem Olivenholz, wobei wir uns auf die beliebtesten Farben beschränkt haben und auch die Rainbow-Griffe wie z.B. den glänzend lackierten Bubinga Rainbow-Griff zusammen mit der Competition-Base anbieten.
Aus der Competition-Serie sind auch Holzgriffe mit Waterprint-Verfahren erhältlich, die mit tollen Farbgebungen und Dekoren überzeugen.
 

Passgenaue Tamper und Präzisionssiebe als Filtersystem

Der Aufbau des für Sie idealen Tampers hängt von seiner Größe und von der Form des Griffs ab. Er sollte sich einfach perfekt in Ihre Hand schmiegen und sich gut anfühlen. Er sollte aber auch pflegeleicht sein. Daher können Griffe aus Holz, Kunststoff oder aus Aluminium die individuell beste Option sein. Eine generelle Empfehlung wird es hier kaum geben. Haptik und Optik müssen einfach passen

Daher sollten an dieser Stelle auch die Push Tamper oder auch Palm Handle Tamper erwähnt werden. Diese sind wie eine Art Scheibe, die auf das Sieb aufgesetzt wird. Perfekt waagerechtes Tampen wird damit möglich. Im Profibereich finden diese Tamper immer mehr an Bedeutung. Der klassische Tamper mit Griff hat für viele Nutzer jedoch weiterhin seine Vorteile und sollte daher nicht als "old-school" abgetan werden. Der Tamper ist eben ein individuelles Handwerkszeug, das zu jedem Barista individuell passen sollte.

Die Basis eines Tampers kann wahlweise plan oder convex sein, wobei die konvexe Form bei den passgenauen Tampern kaum noch eine Rolle spielt. Wichtig ist hier eine gute Edelstahlqualität der Basis. Aluminium ist vergleichsweise weicher und daher anfälliger für Beschädigungen als hochwertiger, rostfreier Edelstahl. Und auch beim Edelstahl gibt es weitere Qualitätsunterschiede, die sich in Härte und Robustheit auszeichnen und im täglichen Gebrauch eines Profi-Barista durchaus notwendig sind.

Immer mehr von Bedeutung gewinnt jedoch die perfekte Passform zum Tassensieb. Ein normaler 58mm Tamper hat zum Rand des Siebes einfach zu viel Spiel. Achten Sie einmal darauf, sofern Sie noch einen solchen Tamper nutzen. Auch wenn es nur ein kleiner Unterschied im Durchmesser der Basis scheint: aber ein Upgrade auf eine 58,4mm Tamperbasis verbessert das Tampingergebnis um Welten.
Damit der Tamper aber auch zu Ihrem Sieb passt - auch bei einem Nachkauf nach Jahren - sollten Sie als Kombi unbedingt ein Präzisionssieb wählen. VST Siebe bieten hier momentan mit die engsten Toleranzen bezüglich des Innendurchmessers. Damit liegen Sie auf der sicheren Seite. Allerdings vorausgesetzt, dass Ihre 58,4mm Tamperbasis vernünftige Spezifikationen bezüglich des Basisdurchmessers hat. Darauf sollten Sie beim Kauf des Tampers daher unbedingt achten.
Der mittlerweile ebenfalls viel empfohlene 58,5mm Tamper (oder gar 58,5x mm Tamper) bringt dann nur noch einen kleinen Effekt bezogen auf das Tampingergebnis mit einem 58,4mm Tamper. Diese Basis liegt am Siebrand nahezu perfekt an. Das birgt jedoch auch die Gefahr einer Vakuumbildung beim Herausziehen des Tampers oder des Verhakens, sofern nicht exakt waagerecht getampt wird oder ein Sieb mit Rand verwendet wird. Daher empfehlen wir Einsteigern in diese Thematik den 58,5mm Tamper v.a. als Push Tamper, während wir für den Klassiker, den Tamper mit Griff, eher eine Basis mit 58,4mm Durchmesser empfehlen.
Kaffeenudel.de
2021-07-16 16:24:00 / Tamping

Kontroll-Leuchten, Schalter, Displays- so finden Sie die richtigen Bedienelemente und Ersatzteile für das Gehäuse


14.09.2022
Kaffeenudel.de

ECM Synchronika - so finden Sie die richtigen Ersatzteile für die umschaltbare ECM Rotationspumpeneinheit


13.09.2022
Kaffeenudel.de

ECM E61 Brühgruppe (neue Baureihen) - so finden Sie die richtigen Ersatzteile für die gesamte ECM E61 Brühgruppe


11.09.2022
Kaffeenudel.de