Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website und für die Abwicklung der Zahlung erforderlich sind. Ihre Einstellungen können Sie am Ende der Seite unter "Gesetzliche Informationen" – "Cookie Einstellungen" einsehen und ändern.

Art der Speicherung

Art der Speicherung: Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern? Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

randlos / ridgeless

Seite 1 von 4
Artikel 1 - 24 von 73

Warum ein Brühsieb bzw. Filtersieb ohne Rand (ridgeless) ?

Brühsiebe bzw. Filtersiebe ohne Rand werden von vielen Tamperherstellern bevorzugt angeboten, da v.a. bei dünnerem Siebmaterial durch die Prägung des Randes eine leicht ovale Form des Siebes entstehen kann. Dies kann bezüglich der perfekten Passform zu möglichst passgenauen Tampern Probleme bereiten. Der Tamper kann dann, je nach Position im Sieb, nicht richtig gedreht werden oder läßt sich nach dem Tampen nur schwer aus dem Sieb ziehen. Pullman bietet daher nur Filtersiebe ohne Rand an.

Randlose Brühsiebe bzw. Filtersiebe bieten ausserdem mehr Spielraum in der Füllhöhe. Während bei Sieben mit Rand der Kaffeepuck unterhalb des Randes komprimiert sein sollte, ist bei Sieben ohne Rand nur noch die maximale Füllhöhe zu beachten, sodass der aufgequollene Kaffeepuck nicht an das Duschensieb drückt.

Viele Siebträger bzw. Filterträger halten die Brühsiebe jedoch mit einer Feder fest. Brühsiebe bzw. Filtersiebe ohne Rand werden in solchen Siebträgern durch die vorhandene Feder je nach deren Dicke oder je nach Stärke des Ausklopfens nicht richtig im Siebträger festgehalten. Sie fallen dann beim Ausklopfen heraus.
Abhilfe schafft hierbei eine neue Feder mit mehr Eigenspannung oder eine etwas dickere Feder, sodass das Sieb besser im Filterträger festgehalten wird.