ECM Technika IV Ersatzteile 133 Artikel
Seite 6 von 6
Artikel 121 - 133 von 133

Ersatzteile für die ECM Technika Baureihe 4 online kaufen: Dichtungen, Filterträger, Brühsiebe, Wassertank, Schläuche, Ventile und andere Ersatzteile für die ECM Technika IV in unserem ECM Ersatzteilshop kaufen

Ersatzteile für die ECM Espressomaschine Technika IV online kaufen in unserem ECM Ersatzteil-Shop

Mit den ersten Modellen der ECM Technika IV beginnt ab dem Jahr 2009 die Ära der eigenständigen Espressomaschinenproduktion von ECM Heidelberg, die sich im Laufe der Jahre zunehmend von den italienischen Espressomaschinenmodellen von ECM aus Italien unterscheiden.
Die ECM Technika IV zeichnet sich wie auch in der Baureihe III durch die massiven, geraden Seitenteile aus, die bis über die Tassenablage hinausragen und damit die Reling ersetzen. Das Design wird dadurch sehr stimmig und edel. Gerade die massiven Seitenteile vermitteln den Kunden eine höhere Wertigkeit, weshalb die ECM Technika IV eines der Flaggschiffe bei den Zweikreismodellen von ECM Heidelberg geworden ist.
Die Unterscheidung der ECM Technika IV zur Baureihe III ist auf den ersten Blick nicht ganz einfach und auch innerhalb der Baureihe IV wurde bei der ECM Technika mit der Einführung der verschiedenen technischen Neuerungen stetig eine Veränderung vollzogen, die der Zuordnung der Ersatzteile jedoch keine Schwierigkeiten bereiten sollte.

Unterschiede zwischen der ECM Technika 4 und ihrem Vorgängermodell der Baureihe 3

Hauptunterscheidungsmerkmale der ECM Technika IV zum Vorgängermodell ECM Technika III sind äußerlich die Wassertankausführung und die Seriennummer. Während die ECM Technika III einen Wassertank mit mittig angeordnetem Messingadapter besitzt hat die ECM Technika IV einen zur Seite versetzten Wassertankadapter aus Kunststoff oder Edelstahl. Die Seriennummer der ECM Technika III beginnt mit der Voranstellung "NP....", während eine ECM Technika der Baureihe IV mit der Jahreszahl des Baujahres beginnt, also z.B. mit "2009....". Ein weiterer Unterschied ist das von aussen zugängliche Expansionsventil bei der Baureihe IV, das sich bei der ECM Technika IV unter der Abdeckklappe des Wassertanks befindet. Bei der Baureihe III ist diese Verstellmöglichkeit hingegen nicht vorhanden. Eine Ausnahme bilden jedoch einige wenige Geräte aus dem Baujahr 2009, bei denen in der Übergangsphase von der Baureihe 3 zur Baureihe 4 zunächst noch kein Wassertankadapter wurde. Wenige Geräte wurden mit Wassertankadapter aber noch ohne das von aussen verstellbare Expansionsventil gefertigt. In beiden Fällen entspricht das Gehäuse und die Technik ansonsten jedoch der Baureihe IV .

Für die Reparatur und den Austausch von Bauteilen aus dem Geräteinneren sind v.a. die verschiedenen Anschlüsse der beiden Baureihen zu beachten. Bei der ECM Technika III wurden z.B. am Kessel und an den Ventilen metrische Gewinde verwendet, während bei der ECM Technika IV Zollgewinde Verwendung finden.

Unterschiede innerhalb der Baureihe IV bei der ECM Technika

Die Baureihe IV von ECM Espressomaschinen erfährt im Laufe der Zeit zahlreiche technische Neuerungen, sodass als ECM Technika IV mehrere Ausführungen möglich sind. Eine der ersten Veränderungen bei der ECM Technika IV ist der von aussen verstellbare Brühdruck durch eine aussen zugängliche Stellschraube für das Expansionsventil. Die Wasserauffangschale wurde vergrößert, sodass auch breitere Tassen, wie z.B. Cappuccinotassen, auf der Auffangschale problemlos abgestellt werden können.
Eine ECM Technika IV gibt es z.B. mit Drehventilen und nun auch in der Homeline als ECM Technika IV Profi in der Ausführung mit Kippventilen. Ab ca. 2013 ist die ECM Technika IV Profi WT-WA mit Rotationspumpe erhältlich, die mit wenigen Handgriffen vom Wassertankbetrieb zum Festwasseranschluss umgeschaltet werden kann. Ab 2016 wird daraufhin die bisherige ECM Technika IV Profi mit Kippventil und Vibrationspumpe nicht mehr angeboten. Für die Gastro-Linie bietet ECM ausserdem die ECM Technika Profi DUE als zweigruppige Espressomaschine mit Kippventilen an.
Ab 2010 wird die ECM Technika IV mit der von ECM patentierten, neuen ECM Brühgruppe ausgeliefert. Diese Brühgruppe verzichtet im Inneren auf verchromte Bauteile und so ist die Brühglocke nun komplett aus Edelstahl gefertigt. Der Bedienhebel wird in der Optik den neuen Profi-Filterträgern angepaßt und hat nun auch eine Chromkappe, ist länger als bisher und damit besser zu greifen. Der Auslauf der Standard-E61-Brühgruppe wurde nach unten hin verlängert, sodass das Frontblech weniger verspritzt.
Eine der technischen Verbesserungen ab der Baureihe IV ist die Veränderung im Frischwassertank mit Wassertankadapter und Reed-Kontakt für die Wasserstoppfunktion. Während die Wassermangelkontrolle bei der Baureihe III über das Gewicht erfolgte und bei der Verwendung von Wasserfilterkartuschen daher fehlerbehaftet war, wird ab der Baureihe IV ein Schwimmer mit Reedkontakt verwendet. Dieser kontrolliert den Wasserstand und stoppt die Wasserförderung bei Unterschreitung der Höhe des Reed-Sensors.

Wassertankausführung und Wasseradapter bei der ECM Technika IV

Der Frischwassertank der ersten Geräte der ECM Technika IV waren mit einem Edelstahladapter ausgestattet, der unten flach bzw. gerade geformt war. Dieser wurde später durch einen Kunststoffadapter im Wassertank und einem Kunststoffbecher im Gerät ersetzt. Ab ca. 2015 wechselt ECM beim Wassertankadapter der ECM Technika IV wieder auf einen Edelstahladapter, der diesmal unten abgerundet ist. Der Kunststoffbecher im Gerät wurde im Zuge dieser Veränderungen ebenfalls weiter verbessert, sodass beim Austausch des Adapters bei Geräten bis ca. Baujahr 2014 auch der Kunststoffbecher im Gerät ausgetauscht werden muss, damit beim Einsetzen des Tanks mit dem neuen Edelstahladapter keine Spannungen und damit Risse im Tank entstehen.

Passende Tamper und Filterträger für die ECM Technika IV

Für die ECM Technika IV können Sie jeden Tamper mit 58mm Durchmesser verwenden. Als Filterträger werden bei der ECM Technika der Baureihe IV die sogenannten Profifilterträger mit geradem Griff und Chromkappe (1 Auslauf, 2 Ausläufe) verwendet. Als Zubehör kann ausserdem der bodenlose Siebträger Gran Crema oder der Pad-Siebträger verwendet werden. Als Zubehör bzw. Ersatzteile für die Siebträger sind ausserdem ein Siebeinsatz für ESE Pads und ein Eintassensieb für 8g Kaffeemehl erhältlich.

Gehäuse-Ersatzteile für die ECM Technika IV

Sollten Sie Gehäuseteile für die ECM Technika IV benötigen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Diese sind bei der aktuellen Baureihe IV auf Anfrage erhältlich.

Gängige Ersatzteile für die ECM Technika IV

Ersatzteile für die ECM Technika IV Profi WT-WA mit Rotationspumpe finden Sie in der Ersatzteilkategorie ECM Rota Ersatzteile.
Für die ECM Technika 4 mit Vibrationspumpe finden Sie in unserem Ersatzteilsortiment z.B. die passenden Ersatz-Gerätefüsse, sowie die passenden Manometer (Pumpendruck (pompa), Kesseldruck (caldaia)), Kontrollleuchten in Orange und Grün, sowie den Ein-/Aus-Kippschalter als Ersatzteile. Filterträger und Brühsiebe können wie bereits oben erwähnt ebenfalls online in unserem Ersatzteilshop bestellt werden.
Ebenso ist für die ECM Technika IV das Drehventil oder für die ECM Technika IV Profi das Kippventil erhältlich. Oftmals ist bei Undichtigkeiten des Heißwasserhahns oder des Dampfhahns nicht der Wechsel des gesamten Drehventils erforderlich, sondern es können einzelne Dichtungen im Ventil gewechselt werden. Diese finden Sie in der jeweiligen Ersatzteilkategorie unter Drehventil Ersatzteile oder für die Quicksteam-/Kippventil-Modelle unter der Ersatzteilkategorie Kippventil Ersatzteile.
Das Dampfrohr mit Dampfdüsen und Dichtung, sowie das Heisswasserrohr und dessen Dichtung kann sowohl für die ECM Technika IV mit Drehventil als auch für die ECM Technika IV Profi mit Kippventil verwendet werden.
Als Ersatzmanometer sind für die ECM Technika IV das Pumpendruckmanometer und das Kesseldruckmanometer erhältlich, das jeweils über ein Kapillarrohr (1 Meter) im Gerät angeschlossen wird.

Ersatzteile für den Wasserkreislauf für die ECM Technika IV

Nach 8-10 Jahren empfiehlt ECM den Wechsel der Vibrationspumpe und in diesem Zusammenhang den Vorfilter der Pumpe auszutauschen. Als Ersatzteile für den Wasserkreislauf werden ausserdem häufiger das Magnetventil und das Expansionsventil benötigt. Als Hinweis sei erwähnt, dass das Expansionsventil in den ersten Geräteausführungen der ECM Technika IV noch keine Platte zur Befestigung am Gehäusedeckel hatte und in diesem Fall ein wenig anders aussieht.

Ersatzteile für die Kesseleinheit für die ECM Technika IV

Für die Kesseleinheit der ECM Technika IV wird v.a. eine neue Heizung (Incoloy) mit zugehöriger Dichtung benötigt. Als Ersatzteil wird häufig auch ein neuer Pressostat, ein Sicherheitsventil oder ein Antivakuumventil benötigt.

Ersatzteile für die Brühgruppe für die ECM Technika IV

Für die Brühgruppe der ECM Technika IV werden regelmäßig ein neues Duschensieb und eine neue Gruppendichtung benötigt, die wir auch als günstigeres Set anbieten. Nach ca. 4-5 Jahren empfiehlt ECM einen Wechsel der Dichtungen und Ventile in der ECM Brühgruppe, die wir Ihnen als Dichtungsset zusammengestellt haben. Falls notwendig sind auch die beiden Federn (Feder (oben und mitte) / Feder (unten)) erhältlich. Beim Wechsel wird gerne auch die Gehäusedichtung, der Sprühverteiler und je nach Abnutzungsgrad auch der Stutzen für die Achse oder die Achse selbst ausgetauscht. Der Mikroschalter für die Brühgruppe der ECM Technika IV ist als Ersatzteil ebenso erhältlich, wie weitere Einzel-Ersatzteile der E61 Brühgruppe, die Sie als weitere Ersatzteile in der Kategorie Brühgruppen Ersatzteile als ECM Ersatzteile bestellen können.
* Alle angegebenen Preise sind Endkundenpreise inkl. USt. (ggf. zzgl. Versand),
* * Alle angegebenen Lieferzeiten gelten beim Versand innerhalb Deutschlands und bei Lieferung mit DHL.
Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins finden Sie hier.