Bester Hochlandkaffee aus 100% Arabica

100 % Arabica Kaffee kaufen

Bildquelle: B.Scheffold (Danuba)

Besten Hochlandkaffee aus 100 % Arabica Kaffee kaufen - diese Arabicakaffees werden Sie überzeugen

Letzte Aktualisierung: 04/2022

Der Siegeszug des 100 % Arabica Kaffees

100% Arabica ist ein Schlagwort in der Kaffeewelt. Arabica Kaffee steht für guten Kaffee, für Spass am Kaffeetrinken und für echten Genuss.

Erhältlich ist er in Kaffeepads (ESE Pads), Kapseln, gemahlen als Pulver oder, wie er am frischesten schmeckt, als ganze Bohnen.

Arabica Kaffee ist angesagt und nicht mehr wegzudenken aus dem Kaffeemarkt, nimmt er doch den größten Anteil im Verkauf ein und der Absatz steigt weiter.

Was ist also das Besondere an der edlen Hochlandbohne, diesem Paket voll Aroma und Geschmack? Entdecken und lernen Sie mehr über edlen Hochlandkaffee, Arabica Kaffeeblends und Single Origin Arabicakaffees.

100 % Arabica Kaffee bestellen und Arabica Kaffee im Vollautomaten oder aus der klassischen Siebträger-Espressomaschine geniessen

Espresso aus 100% Arabicabohnen - unsere Empfehlungen, die Sie unbedingt einmal probieren sollten

Kaffee Arabica als Espresso: gibt ein Espresso, der aus 100% Arabicabohnen geröstet ist, eigentlich einen guten Espresso? Fehlt ihm nicht Würze, Aroma und Geschmack - und kann 100 % Arabica eine vernünftige Crema bilden?

Ganz klar, auch hier kommt es wieder auf den Geschmack an. Fausto als bekannter deutscher Kaffeeröster hat hauptsächlich nur Espressosorten, die aus 100 Prozent Arabicabohnen bestehen und der viele Anhänger seiner Espressi hat. Und mit den 100 % Arabica-Espressomischungen hat Fausto eine richtige Erfolgsgeschichte gestartet.

Wir möchten Ihnen einige 100% Arabica-Espressomischungen vorstellen, die Sie unbedingt einmal probieren sollten:

Ein sehr milder Espresso für Vollautomaten mit feinen Nußaromen ist z.B. der Fausto Espresso Peru.
Gerne wird der Espresso Peru auch als milder Cappuccino aus dem Vollautomaten getrunken.
Sehr lecker und mild als Länderkaffee für Siebträger-Espressomaschinen.

Eine Spezialität von Fausto ist auch der Espresso India Monsooned Malabar. Der sehr dunkel geröstete, sortenreine Espresso entwickelt eine schöne Crema.
Ein tolles Geschmackserlebnis für Siebträgermaschinen aus sortenreinem Malabar-Espresso mit einer tollen, üppigen Crema und einzigartigen Aromen.

Ein reiner Arabica Espresso von Fausto ist die Münchner Mischung: der Espresso Monaco.
Gerade für Siebträgermaschinen eine tolle Arabica Kaffeemischung mit wunderbaren Aromen.
Ein vollmundiger, aber eher milder Espresso mit leichter Schoko-Note, der sich auch sehr gut im Cappuccino macht.

100% Arabica Kaffee gelten als besonders hochwertig bezüglich der Qualität der Rohkaffees. Der Robusta hatte hier sehr lange einen schlechten Ruf, doch legen die Kaffeebauern mittlerweile auch beim Robusta-Rohkaffee Wert auf sehr hohe Qualität. Für eine klassische Espressomischung erwarten viele Kenner eine kleine Beimischung von Robustakaffee, der für die gewisse Würze und für eine schöne Cremabildung sorgen soll. Auch für die schöne Crema auf der Tasse Kaffee aus dem Vollautomaten sorgt in den meisten Kaffeemischungen ein kleiner Robusta-Anteil.

Zwei Beispiele für reinen Arabica Kaffee die diesen Ansprüche auch als reiner Arabica Kaffee gerecht werden sind diese beiden Kaffees unserer Hausmarke:

Eine würzige Kaffeemischung, die speziell für Vollautomaten entwickelt wurde: der Va Bene unserer Hausmarke.
Hochwertige Arabicakaffees sorgen für eine schöne Crema und für einen vollmundigen und runden Geschmack.
Eine gelungene Spezialmischung bester Arabica Hochlandkaffees speziell für Ihren Kaffeevollautomaten.

Ein Arabica-Espresso der besonderen Art ist der Cento unserer Hausmarke mit viel India Monsooned Malabar. Durch die spezielle Trockung der Rohkaffees bekommt der Malabar-Kaffee ein ganz besonderes Aroma. Als 100% Arabica-Espresso zeigt unser Cento eine sehr schöne Cremabildung und bietet den vollmundigen, runden Geschmack des klassischen Espresso.
Sehr empfehlenswert für Espresso aus dem Vollautomaten und aus der Siebträgermaschine.

Auf dem italienischen Espressomarkt werden Sie dagegen nur wenige sortenreine 100% Arabica finden. Der Italiener bevorzugt lieber den etwas kräftigeren Espresso, mit unterschiedlichen Anteilen an Robustabohnen. Wobei es in Italien selber auch eine Verschiebung des Espressogeschmacks von Norden nach Süden gibt. Ein Espresso ohne Robustaanteil wird für die meisten Italiener ein Widerspruch bleiben und gilt eher als ein Trend des deutschen Kaffeemarktes oder der Third-Wave-Kaffees.

Daher sind nur wenige 100% Arabica Espressi in Italien zu finden.

Warum ist Kaffee Arabica so beliebt?

Der Verbraucher ist nicht mehr wie früher gewillt, jeden Kaffee zu trinken. Die Qualitätsansprüche und das Bewusstsein, etwas Besonderes genießen zu wollen, sind für viele Verbraucher der Anreiz, sich Arabicakaffee zu kaufen. Die Kaffeewerbung tut natürlich ihr übriges dazu, verspricht diese doch nur mit 100% Arabica den einzigen und wahren Kaffeegenuss. Sie bewirbt den Arabica-Kaffee als Hochlandkaffee, was ein weiteres Qualitätsmerkmal suggeriert (das per se jedoch nur auf die Lage der Plantagen im Hochland hindeutet. In den Anbauländern wächst Arabica-Kaffee nur im kühleren Hochland, während die robuste Robustapflanze genügsam auch tiefere Lagen bevorzugt).

Wer einmal den Schritt vom früheren Filterkaffee zum langsam extrahierten, aromatischem Kaffee aus Vollautomat und Siebträger mit viel Crema gemacht hat, der will nicht mehr zurück.

Aber ganz ehrlich: jedes Jahr werden hunderte von Tonnen sortenreinem Arabicakaffee angebaut und produziert. Auch wenn die Werbung noch so viel Gutes über diesen Kaffee verspricht, ist es bestimmt nicht möglich, dass jeder dieser Arabicas auf höchstem Kaffeeniveau anzusiedeln ist. Dazu sind Anbaugebiet, Wetter und Klima, Sorgfalt bei der Ernte und noch viele Kriterien mehr zu unterschiedlich, als dass in jeder Packung Kaffee pure Qualität enthalten sein kann. Auch der beste Hochlandkaffee kann durch die falsche Erntemethode und die weitere, ungenügende Verarbeitungsmethode enorm an Qualität verlieren. 

Discounter bieten ihren Arabica, als Kapseln, Pulver und als ganze Bohnen teilweise zu Schleuderpreisen an. Das bedeutet, dass bei diesen Geschäften irgendeiner das Nachsehen haben muss. Zum einen sind es die Erzeuger und Bauern, das schwächste Glied in der Kette, und natürlich der Endverbraucher, bei dem zwar 100% Arabica in der Tasse ist, es aber an Aromen, Geschmack und Crema fehlt.

Und hier sind wir wieder beim Leitspruch unseres Online Kaffeeshop: „Qualität in die Küche – Geschmack auf den Tisch“. Lieber ein paar Cent pro Tasse mehr ausgeben, dafür aber ein gutes Produkt und richtig guten Kaffee Arabica auf dem Tisch haben.

Geschmacksunterschiede beim Kaffee Arabica

Wie kommt eigentlich der Geschmack in den Kaffee? Und warum schmecken viele Kaffees so unterschiedlich? Geschmack und Aroma hängen bei den Arabica Kaffees von vielen Faktoren ab:
- Klima, Höhe und Bodenbeschaffenheit des Anbaugebiets
- Erntezustand der Kaffeebohne
– Reifegrad und die Qualität der Bohne (welche stark vom Kaffeebauer abhängig ist)
- die Sorgfalt bei der Röstung sowie beim Transport der Bohnen.

Die Geschmacksnuancen gehen von schokoladig herb, kräftig säurearm bis hin zu bitter und erdig. Der Kaffeesommelier erkennt noch viele weitere Aromen und Geschmackmerkmale für guten Kaffee. Der weniger gut geschulte Kaffeetrinker, der einfach nur eine guten Arabica Kaffee trinken möchte, sollte sich einfach auf seinen persönlichen Geschmack verlassen und nicht auf die Werbung hören. Es spielt in diesem Fall auch keine Rolle, ob der Arabica sortenrein ist oder ein Anteil an Robusta für eine noch bessere Crema sorgt.

Unser Fazit: Verlassen Sie sich auf Ihren Geschmack und nicht auf die Werbung. Und wenn sie sich unsicher sind, nehmen sie sich einfach ein Kaffee Probierset mit Arabica-Kaffees und finden so Ihren Lieblingskaffee nach Ihrem eigenen Geschmack, egal ob nun 100 % Arabica oder nicht.

Kaffeenudel.de
2018-03-07 16:38:00 / Kaffeeauswahl

Aromatischer Espresso - Alternativen für den Riacta Oscar aus Kalabrien in Süditalien


26.01.2023
Kaffeenudel.de

Zusi Caffe Super Bar - Alternativen für den Espressoklassiker aus Kalabrien in Süditalien


26.01.2023
Kaffeenudel.de

Tipps zur Auswahl der ECM Espressomühle und des dazu passenden Bohnenbehälters für Ihre Kaffee-Ecke


20.12.2022
Kaffeenudel.de

Hochwertige Kaffeemühlen kaufen und Tipps für Zubehör für Kaffeemühlen für hervorragenden Espressogenuss.


19.12.2022
Kaffeenudel.de

Espressokocher aus Edelstahl oder Espressine von Ancap aus Porzellan für Espressogenuss wie in Italien kaufen


13.12.2022
Kaffeenudel.de

Verschiedene Tampergriffe für ECM Zubehörtamper: neue Griffstücke für planen und convexen ECM Tamper


21.11.2022
Kaffeenudel.de

Tipps zur Umrüstung von Drehventilen und Kippventilen bei der Baureihe 3 (Seriennummer "NP…")